Historie

2018

Die Suche nach einem Bankschliessfach

Wie es dazu kam …

In 2018 überraschte mich die Frage meiner Zahnärztin, ob ich nicht wüsste, wo Sie ein Bankschließfach mieten könne. Sie hatte Konten bei zwei Sparkassen und anderen Banken und bei allen waren die vorhandenen Schließfächer auf Jahre belegt. Die lange Warteliste der Interessenten ließ die Hoffnung auf ein verfügbares Schließfach sinken.

Bei mir war es ähnlich. Die Versuche, bei den Banken ein Schließfach zu bekommen, mit denen ich seit vielen Jahren kooperiere, blieben ohne Erfolg. Gespräche mit Freunden und Geschäftspartnern ergaben, dass nicht nur wir dieses Problem hatten. Das war der Startschuss für die Suche nach einer alternativen Lösung.

    2019
    Die Beobachtung des Marktes

    Was passiert auf dem Markt …

    In den folgenden Jahren beobachtete ich intensiv die Entwicklungen am Markt. Auffällig war, dass das Filialsterben der Sparkassen und Banken den Bedarf an Schließfächern in die Höhe schnellen ließ.

    Mein ursprünglicher Plan lautete „ab in den Ruhestand“. Ich freute mich schon auf die Vorbereitung meines Ruhestandes und auf weitere Reisen mit Frau und Enkelkind hatte ich mich schon eingestellt. Sogar die Geschäftsaktivitäten hatte ich ein bisschen reduziert.

    2020

    Dann kam Corona

    Persönliche Erfahrungen mit geschlossenen Banken

    Dann kam Corona!

    Unsere Reisepläne waren dahin und es kam Langeweile auf.

    Im ersten Lockdown rief mich die Frau eines befreundeten Ehepaars aus München an und fluchte: „So ein Mist! Jetzt will ich an mein Bankschließfach Geld und Schmuck holen, aber die Filiale ist geschlossen und ich komme nicht an meine Wertsachen!“

    Sie hatten eine Reise ins Ausland geplant und konnten diese nicht antreten. Die Bankfiliale ihres Vertrauens war geschlossen und somit war das Bankschließfach nicht zugänglich.

    In Krisenzeiten ist damit zu rechnen, dass Bankfilialen zuerst schließen. Das war zu Zeiten der Bankenkrise so und in der Coronakrise verlief es ähnlich. Was habe ich von einem sicheren Bankschließfach, wenn ich nicht an den Inhalt komme?

    Für mich stand fest, dass ein Bankschließfach nicht die ideale Lösung ist.

    2021
    Planung

    Marktrecherche und die Besichtigung von Bankfilialen

    Nach einer ausgiebigen Marktrecherche habe ich dann angefangen, ehemalige Bankfilialen mit ihren Tresorräumen zu besichtigen, da ich diese gerne mieten wollte. Dabei sind mir relevante Sicherheitsmängel aufgefallen. In den Banktresoren war zwar in vielen Fällen eine sichere und gute Hardware (Türen, Tresore) verbaut, aber an der Alarmtechnik wurde leider häufig gespart. Die Technik war teilweise veraltet und vor allem für die Mitarbeiter risikobehaftet. In dem Moment, wenn ein Mitarbeiter mit dem Kunden in den Tresorraum geht, um das Bankschließfach vorzuschließen, kann so einiges passieren.

    2022

    Umsetzung

    Kriterien für die Schließfächer

    • bankenunabhängig
    • keine Meldepflichten (Banken müssen die Schließfächer dem Finanzamt melden – wir nicht)
    • einfache Anmietung
    • die Alarmanlagen sind auf dem neuesten Stand der Technik
    • der Zugang zu den Schließfächern ist ohne Mitarbeiter möglich
    • schneller Zugang unter der Woche

    April 2022

    Eröffnung der ersten MEIN FACH Filiale in Goslar

    Tag(e)

    :

    Stunde(n)

    :

    Minute(n)

    :

    Sekunde(n)

    Das GO!

    Für die Realisierung von einem modernen und bankenunabhängigen Schließfach-Service, musste ich viel Geld investieren.

    Aber es hat sich gelohnt!

    In meiner ersten Filiale in Goslar sind die Kriterien erfüllt und ich freue mich sehr darauf, das Gespräch mit meinen Kunden persönlich zu führen, um den Service laufend zu vereinfachen und zu verbessern.

    Weitere Filialen sind für 2022 und 2023 geplant